Schamanische Verjüngungs-Massage

 

Diese Technik dient dazu, unsere Haut mit Energie „aufzuladen“ und dadurch einen Prozess der Verjüngung einzuleiten. Dabei geht es weder darum, unsere Sterblichkeit zu leugnen, noch „Für-immer-Zwanzig“ anzustreben. Durch den Erhalt der physischen Attraktivität bekommen wir jedoch Kraft für die Herausforderungen des Alltags.
In der heutigen Zeit haben sich die Anforderungen an unsere physische Leistungsfähigkeit drastisch verändert, wie auch die Verhältnisse, in denen wir leben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Zwanzigjährige Unternehmen leiten. Ebenso „normal“ kann es sein, wenn Sechzigjährige eine zweite oder dritte Karriere starten, nochmal heiraten oder auf ferne Kontinente ziehen. Unsere Lebensverläufe sind nicht mehr auf einem horizontalen Zeitstrahl anzusiedeln, wie sie es noch vor Generationen waren. Dies erfordert eine zunehmende Flexibilität auf allen Ebenen. Flexibel kann jedoch nur sein, wer in seiner Kraft ruht und auf sie vertraut.
1. Als erstes konzentriert man sich auf den eigenen Atem und den Energiefluss in den Händen / Fingerspitzen. Man atmet Licht über das Kronenchakra ein, hält das Licht als Energiewirbel um die Zwirbeldrüse und benutzt die Ausatmung, um über das Herz Liebe in die eigenen Finger zu verströmen bis es zu kribbeln beginnt. Während der ganzen Massage ist es wichtig, sich immer wieder darauf zu konzentrieren: Licht einatmen, Licht im Kopf halten, Liebe über das Herz in die Hände ausatmen.
2. Zeigefinger auf die Vertiefung zwischen Schulter und Arm 30 sec sanft drücken (Dickdram 16).
3. Rand der Oberlippe beidseitig 3x 30 sec drücken (Dickdarm 19).
4. Zeigefinger in beiden Augenwinkel sanft kreisen 3×3.
5. Zeige-und Mittelfinger ober-und unterhalb der Lippen 3x 30 sec halten
   (Ren Mai 24 & Du Mai 28).
6. Am äußeren Lippenende berühren und 30 x nach oben liften (Magen 4).
7. Nasenflügel sanft nach Außen ziehen, 3x langsam kreisen (Dickdarm 20).
8. Augenwinkel sanft nach oben ziehen und 3x 30 sec halten (Gallenblase 1).
9. Unter der Augenbrauenmitte drücken und 3 x 30 sec halten.
10. Schmollmund umrahmen und von oben und unten 3x 30 sec „aufziehen“.
11. Unter Ohrläppchen sanft 30 sec nach oben ziehen(Gallenblase 12).
12 .Mit allen Fngern hinter den Ohren nach hinten ziehen 30 sec
    (Gallenblase 9-11).
13. Übergang oberes Ohr zu Gesicht 30 sec sanft ziehen und nach Außen  
     kreisen.(Gallenblase 7)
14. Zeigefinger zwischen den Augenbrauen in V-Form legen, langsam nach oben ziehen.
15. Am äußeren Ende der Augenbraue 3x 30 sec drücken und leicht nach oben ziehen (Dreifacher Wärmer 23).
16. Je 3x 30 sec mit beiden Zeigefingern zwischen den Augenbrauen, Mitte Stirn und am Haaransatz drücken (Blase 2-3).
17. Alle Finger an Haaransatz anlegen und über Kopf langsam nach hinten streichen.
18. Hände von Dekolleté über Kopf vor dem Körper streichen.
19. Ruhig atmen, lebendigen Fluss von Licht und Liebe spüren.
20. Bedanken.
Massage alle 7-14 Tage wiederholen

Leave a Comment

UA-80187899-1 S

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: